Skip to main content

Drei ausgeklügelte Fitness-Apps für effektives Training

Nicht alle sportbegeisterten Menschen mögen unbedingt Fitnessstudios. Den einen stört der Grad der Überfüllung, die andere die daraus resultierenden Wartezeiten an den Gerätschaften. Störende und fremde Trainings Partner, Stress bei der Anfahrt und vieles mehr. All das kann das Trainingsergebnis oder auch überhaupt den Start verderben.

Gott sei Dank gibt es für all diejenigen, welche Garten oder anderweitige heimische Gefilde dem Fitnessstudio gegenüber präferieren, immer besser werdende Workout Apps. Dabei spielt es gar keine Rolle, ob man Anfänger oder Profi ist, Muskelmasse aufbauen oder so viel Fett als möglich verbrennen möchten, den überlasteten Rücken aufbauen oder einfach die Seele beim Yoga baumeln lassen möchte – Diese Fitness Apps bieten alles.

1) Yoga und Fitness mit Asana Rebel

Die Applikation fusioniert knallharten Kraftsport und entspanntes Yoga, indem sie klassisches Intervalltraining mit relaxenden Yoga Übungen kombiniert. Darüber hinaus nutzt sie ein Dreikomponenten Workout mit Flexibilität, Cardioanteil und auch Kraftpart. Hierzu kann man zum einen einzelne Workouts auswählen oder auch ein Programm, welches je nach Auswahl vier bis acht Wochen dauern kann.

Die Einheiten sind zeitlich auf 5 bis 30 Minuten ausgelegt und lassen sich somit auch wunderbar in den platzenden Terminplaner einreihen. Asana Rebel eignet sich prima für Anfänger weil jede der Übungen innerhalb eines kurzen Tutorials veranschaulicht wird. Diese können aber auch übersprungen werden wenn sie nicht benötigt werden.

Die App ist kostenlos im Download und kommt mit einigen Workouts. Die Freischaltung aller Inhalte, Trainings und Übungen kostet ca. 60,00€.

2) Seven – Das Workout in 7 Minuten

Das lediglich 7 Minuten verschlingende Training, basierend auf der Theorie dass ein ultraintensives Intervallworkout den gleichen Effekt erzielt wie ein lang andauerndes und ausgedehntes Training. Voilà – Seven! Allerdings sollte man sich besser nicht durch die Kürze in Versuchung bringen lassen, es als „larifari“ oder „easy going“ abzutun. Bekanntlich liegt ja die „Würze“ in der „Kürze“. 200 unterschiedliche Ausdauer- sowie Kraftübungen, bestehend aus Crunches, Dips, Jumping Jacks, Planks und vielen Mehr, bilden die Grundlagen der Zirkel-Units.

Hierbei besteht ein einzelnes Workout aus 12 Übungsparts à ½ Minute. Dazu gesellen sich großzügige 10 Sekunden Pause, welche die Parts separiert und wir kommen kumuliert auf 7 Minuten! Die wohl schnellste am Markt erhältliche Fitnes App.

Auch Seven ist gratis im Download. Diverse Features und zusätzliche Workouts lassen sich jedoch kostenpflichtig freischalten. So kommt man bei diversen „vorsortierten“ Bundles auf ca. 11,00 € pro Bundle. Zusätzlich werden positive Anreize durch tägliche Challenge geboten.

3) Runtastic Results

Als sehr populäre Fitness App dürfte Runtastic als „die“ Lauf-App fast jedem Fitnessinteressiertem geläufig sein. Der Fokus von Adidas Trining by hingegen liegt dabei auf personifiziertem Bodyweight Training für Läufer*innen, Fitnessegeisterten Menschen aber auch Beginner*innen beim Krafttraining.

Das Ziel soll dabei durch einen mehrwöchigen und individuellen Trainings-, beziehungsweise Gesundheits- und Ernährungsplan sowie einer Auswahl von über 180 unterschiedlichen  Übungseinheiten realisiert werden. HD-Video-Tutorials, bieten eine unterstützende Step by Step Anleitungen, welche auch Anfänger*innen die Einheiten nahebringen. Die Anwendung lässt sich auch auf den Bildschirm übertragen.

Runtastic Results ist ebenfalls kostenlos im Download verfügbar. Für den vollen, Nutzungsumfang ist jedoch die Premium-Membership nötig. Hierfür kann man zwischen ca. 10,00 € und 60,00 € investieren.



Ähnliche Beiträge



Kommentare


Kamil 23. April 2020 um 15:04

Das Workout zu Hause oder an der frischen Luft ist in der Krisenzeit sehr wichtig. Vielen Dank für die hilfreichen Apps!

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

Wir nutzen Cookies, um Ihnen passende Inhalte zu präsentieren und Ihr Surfvergnügen zu optimieren, aktivieren Sie die Cookies aber erst, wenn Sie auf Akzeptieren klicken. Mehr Infos

Wir benutzen Google Analytics, um zu ermitteln, welche Inhalte unsere Besucher sehen wollen und welche nicht. Eingebettete Youtube-Videos helfen Ihnen mittels Cookies nur die Videos zu sehen, die Sie sehen möchten.

Schließen