Skip to main content

Können Muskeln zu Fett werden?

Eine Frage, die ich als Personaltrainer häufig gestellt bekomme, ob Muskeln zu Fett umgewandelt werden können. Diese Frage kann ich gut und gerne mit einem Nein beantworten. Nein, Muskeln können nicht in Fett umgewandelt werden. Ebenso wenig kann Fett in Muskeln umgewandelt werden. Das liegt vor allem daran, dass Muskeln und Fett rein gar nichts miteinander zu tun haben, außer vielleicht, dass sie beide in unseren Körper gehören.

Vom Aufbau her unterschieden sich beide aber total. So besteht Fett zum größten Teil aus Fettzellen, die Lipide speichern können. Muskeln hingegen bestehen hauptsächlich aus Proteinen. Es ist also biologisch unmöglich, das eine in das andere umzuwandeln. Also weder Muskeln in Fett noch umgekehrt.

Trotzdem kann man nicht selten beobachten, wie der Körper von jemandem, der über einen längeren Zeitraum mit dem Training aufhört, an Muskeln ab und an Fett zunimmt. Es scheint tatsächlich so, als würden sich die Muskeln in Fett verwandeln. Das ist aber ganz und gar nicht so, jedoch lässt sich dieses Phänomen ganz einfach erklären: Durch das fehlende Training verliert der Körper natürlich Muskeln. Kommen jetzt noch eine unausgewogene oder gar ungünstige Ernährung und zu wenig Bewegung hinzu, setzt er gleichzeitig Fett an. Für Außenstehende sieht das häufig so aus, als würde der Körper Muskeln in Fett umwandeln.

Damit du nicht Opfer dieses Phänomen wirst, solltest du aber regelmäßig trainieren und auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung achten. Du findest auf meinem Blog viele hilfreiche Tipps und Tricks, sowie viele Übungen um aktiv gegen den Aufbau von Fett vorzugehen.



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

Wir nutzen Cookies, um Ihnen passende Inhalte zu präsentieren und Ihr Surfvergnügen zu optimieren, aktivieren Sie die Cookies aber erst, wenn Sie auf Akzeptieren klicken. Mehr Infos

Wir benutzen Google Analytics, um zu ermitteln, welche Inhalte unsere Besucher sehen wollen und welche nicht. Eingebettete Youtube-Videos helfen Ihnen mittels Cookies nur die Videos zu sehen, die Sie sehen möchten.

Schließen